Suche

Verlag Angelika Hörnig

Tel. +49 621- 65 82 1970

Ich würde mal gerne einen japanischen Bogen bauen. Gibt es da Literatur oder auch Kurse dafür?

Eine richtige Anleitung als Buch zum Bau von Yumis gibt es unseres Wissens nicht. Aber seit 2005 gibt es bei der Firma Dick Feine Werkzeuge in jährlichen Abständen Kurse mit dem 21. Shibata Kanjuro (Kaiserlicher Bogenbauer). Infos bitte direkt bei Dick (www.dick-gmbh.de) einholen.
Über den ersten Kurs habe ich einen ausführlichen Erfahrungsbericht in der Ausgabe 36 (2/2005) von "Traditionell Bogenschießen" geschrieben.

Der Bau von Yumis auf die traditionelle Art gehört mit zu den am schwierigsten zu erlernenden Bogenbau-Künsten, weil es dazu keinerlei Hilfsvorrichtungen gibt und der gesamte Bogenbauprozess nur mit jahrelanger Erfahrung erfolgreich zu bewältigen ist. Wer mit dem Bogenbau noch keine Erfahrungen hat ist da wohl deutlich überfordert.
Unser Rat: Falls nicht schon vorhanden unbedingt Erfahrungen mit dem Bau von einfachen Holzbögen sammeln, dann irgendwann an das Bambus-Backing herangehen, und noch später Mehrfachlaminate mit Bambusbacking anfertigen. Ohne diese vorher gemachten Erfahrungen dürfte das Bauen von Yumis schwierig werden. Und wer noch nie getillert hat und die Besonderheiten der Yumis nicht kennt, der kann so einen asymmetrischen Bogen nicht einfach nach Gefühl in seine Form bringen.

Zu den Themen Bambus-Backing und Bau von Yumis sei hier noch auf unser Magazin Traditionell Bogenschiessen hingewiesen: Ausgaben TB 27 und TB 32 (Bambus) und Ausgabe 31 (Yumis). Und dann wäre da noch das Video von Dean Torges: Hunting the Bamboo backed Bow.
Es gibt z.Z. nur ein deutschsprachiges Buch über Kyudo:
Kyudo - Die Kunst des japanischen Bogenschießens, von Feliks F. Hoff,
Dort wird aber nur die Ausrüstung und das Schießen werden behandelt.

Erhältlich im Buchhandel oder hier bei uns im TB-Shop.

VA